Erweiterung von intelligenten 3D-BIM-Inhalten

Mehr intelligente 3D-BIM-Inhalte von TRIMBLE

Bonn, 7. November 2016 — Trimble (NASDAQ: TRMB) hat heute angekündigt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über die Akquisition der in Rocklin, Kalifornien, ansässigen und im privaten Besitz befindlichen Firma Building Data unterzeichnet hat. Mithilfe der von Building Data hergestellten Managed-Content- und Software-Lösungen können Bauunternehmer und Ingenieure der Gebäudetechnik (MEP) intelligente, konstruierbare Modelle unter Berücksichtigung fertigungstechnischer Inhalte aus einer proprietären Datenbank mit über 6 Millionen 3D-Datenbausteinen erstellen.

 

Die Erfahrung von Building Data im Bereich Building Information Modeling (BIM) in Kombination mit Trimbles führender Stellung bei der Bereitstellung von Software- und Hardware-Lösungen für die Gebäudetechnik wird es Bauunternehmern und Ingenieuren ermöglichen, Effizienzsteigerungen über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes zu erzielen. Die Transaktion soll im vierten Quartal 2016 abgeschlossen sein.

In Europa bedeutet diese Akquisition die Bereitstellung von nativen intelligenten Hersteller-Komponenten für Plancal nova, die CAD-CAE Software-Lösung mit integrierten Berechnungen für die Gebäudetechnik/TGA.

Die Ankündigung erfolgte auf der Trimble Dimensions-Konferenz in Las Vegas vam 7. November 2016.

MEP-Bauunternehmer stehen vor der enormen Herausforderung, die für die Entwicklung, Abschätzung, Ausführung und Verwaltung von Projekten erforderlichen Daten zu erstellen und zu pflegen. Die von Trimble angebotenen Pricing- und Content-Dienstleistungen in Kombination mit den 3D-Lösungen von Building Data decken den Bedarf an aktuellen, genauen und strukturierten Informationen, um die Schlüsselprozesse innerhalb der Planungs- und Bauphase voranzutreiben. Die Managed-Content-Lösungen von Building Data sowie deren SysQue®-Software erweitern die Funktionen bestehender 3D-CAD-Plattformen, so dass MEP-Bauunternehmer und -Ingenieure ihre Produktivität durch die Entwicklung konstruierbarer Modelle erhöhen können, wodurch eine präzise Vorfertigung und genaue Feld-Layouts möglich werden.

„Die Akquisition von Building Data ermöglicht Trimble, ihr Angebot an Daten- und analytischen Lösungen für die Bauindustrie weiter auszubauen. Die Stärke von Building Data ist es, strukturierte und sehr genaue 3D-Inhalte zur Verfügung zu stellen, die die bestehenden Produkt- und Pricing-Dienstleistungen von Trimble ergänzen werden“, so Pat Bohle, Leiter des Bereichs MEP von Trimble. „Mithilfe dieser umfangreichen Inhalte werden MEP-Bauunternehmer und -Ingenieure Modelle nutzen können, um die Kalkulations-, Detaillierungs-, Fertigungs-, Beschaffungs-, Herstellungs- und Installationsprozesse zu verbessern.“ 

„Die Lösungen von Building Data wurden entwickelt, um die Produktivität der Bauunternehmer und Ingenieure zu erhöhen“, so Jim Reis, COO von Building Data. „Wir sind bereits in mehreren branchenweit führenden Software-Lösungen von Trimble einschliesslich deren Fertigungssoftware, Feld-Layout-Lösungen und Pricing-Dienstleistungen eingebunden. Wir freuen uns, Bauunternehmern und Ingenieuren durch den Zusammenschluss mit Trimble eine noch stärkere Einbindung in den Arbeitsablauf im Büro zu ermöglichen.“

Der Geschäftsbereich Building Data wird dem Segment Engineering & Construction zugeordnet. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben. 

Über Building Data

Seit 2007 verwaltet Building Data MEP-Daten für Ingenieure und Bauunternehmer. Zudem verwaltet Building Data 3D-Bauteildaten für Kunden, die massgenaue BIM-Modelle zur 3D-Koordination und -Installation erstellen. Mit über 6 Millionen herstellerspezifischen Inhaltskomponenten ist die von Building Data betriebene Datenbank die umfangreichste ihrer Art. 2013 hat Building Data die mit Revit®-kompatible Software SysQue auf den Markt gebracht. Managed Content von Building Data wird in Nordamerika, Europa, Australasien und in den Golfstaaten bei einer Vielzahl von kommerziellen Projekten wie beispielsweise Gesundheits- und institutionelle Bildungseinrichtungen, Mehrfamilienhäuser, pharmazeutische Anlagen sowie Halbleiter- und Abwasserbehandlungsanlagen eingesetzt. 

Über Trimble 

Trimble International, ehemals Plancal, ist seit 2012 Teil von Trimble MEP und Trimble Buildings. Neben der hauseigenen Software Entwicklung speziell für die TGA, verfügt Trimble International über ein eigenes Vertriebs und Servicenetz mit Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich und Grossbritannien. Zudem stehen den Kunden viele weitere Services wie Support, Schulung und Hotline zur Verfügung. Trimble Buildings, Teil der Unternehmenssparte Engineering und Construction, bietet Lösungen, die den gesamten Gebäudelebenszyklus optimieren – von Entwurf über Bau bis zum Betrieb von Gebäuden. Das Portfolio umfasst starke Marken wie SketchUp, Tekla, die Softwarelösung von Plancal nova sowie Vico und Manhattan.

Trimble hat den Anspruch, die Branche zu transformieren und durch starke Lösungen die Kommunikation und Zusammenarbeit effizienter zu gestalten und so Produktivität zu erhöhen und Zeitpläne, Budgets und Immobilienportfolios zu verbessern. Diese gezielten Lösungen ermöglichen es Architekten, Ingenieuren, Auftragnehmern und Eigentümern von mehr Mobilität und Effizienz zu profitieren.

Trimbles Lösungen verändern in mehr als 150 Länder die Art, wie Gebäude und Infrastrukturprojekte entworfen, gebaut und genutzt werden. Gegründet 1978, mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, beschäftigt Trimble heute über 7400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. $2.3 Milliarden.

 

BIM Digest

 

BIM Ebook: Volume One
Ihr Leitfaden zu den aktuellsten Themen rund um BIM

Mit unserem BIM Ebook erhalten Sie die wichtigsten Informationen rund um die Grundprinzipien hinter BIM und die damit verbundenen Vorteile zu verstehen; kostenloser download; BIM Ebook (volume 1).

 

Download BIM Ebook: Volume One

  Bereits über 1,000 Downloads